Windows 10 erhält Design-Upgrade

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Windows 10 erhält noch dieses Jahr ein überarbeitetes Design

Laut eines Berichtes von MSPoweruser wird Windows 10 bald eine überarbeitete Benutzeroberfläche erhalten. Diese soll auf dem aktuellen Design aufbauen, jedoch einige Elemente vom Windows 7 Aero-Stil übernehmen. Trotz dessen aber soll die Klarheit und Einfachheit des bekannten Themes beibehalten werden.

Hinzu kommt so zum Beispiel Transparenz und Weichzeichner, womit an den Glas-ähnlichen Look von damals angeknüpft wird.

Windows Project Neo

Project Neo / Quelle: MSPoweruser

Änderungen wohl erst mit Redstone 3

Die aktualisierte Benutzeroberfläche soll laut MSPoweruser schon teilweise im Creators Update enthalten sein. Die kompletten Veränderungen der Benutzeroberfläche sollen aber erst mit Redstone 3 folgen, das in der zweiten Jahreshälfte 2017 erscheinen dürfte.
Bisher ist läuft alles unter dem Decknamen „Project Neon“

Share.

Leave A Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.