Google Now Launcher wird eingestellt

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Bis spätestens März 2017 wird der Google Now Launcher aus dem Play Store verschwinden. Von da an darf er auch nicht mehr vorinstalliert ausgeliefert werden.

In einer Email die Android Police vorliegt gibt Google bekannt, dass der Google Now Launcher nur noch bis zum 1. März im Playstore zu finden sein wird. Von da an werden auch keine Updates mehr direkt für den Launcher folgen, lediglich die Google-App wird noch weiter aktuell gehalten.

Anstatt der minimalistisch gehaltenen App verweist das Unternehmen auf sein AOSP worin ein Launcher enthalten sein wird. Smartphone-Hersteller sollen von da an diesen Benutzen und ihn direkt ins System integrieren.

Google-Now-Launcher

Google-Now-Launcher / Bild: Google

Gute  Nachrichten allerdings für User die ihn sich bereits installiert haben: er kann weiterhin verwendet werden. Wer ihn also nicht hat sollte ihn sich so schnell wie möglich herunterladen.

Besonders hart trifft diese Entscheidung zum Beispiel Lenovo, die bisher auf Googles UI gesetzt haben. Von nun an müssen sie eine andere Lösung finden. Die diesjährigen Flaggschiffe sollte es allerdings nicht betreffen, da nur Smartphones die nach März zugelassen werden darauf verzichten müssen. Von daher bleibt dem Motorola Mutterkonzern also noch ein knappes Jahr um umzustrukturieren.

Die Google-Now Karten werden angeblich leicht zu integrieren und somit das meiner Meinung nach beste Feature des gesdamten Launchers, da diese nahtlos mit einem Wisch nach rechts zu öffnen sind.
Alternativen ruckeln hier oft oder sind sehr holprig in der Bedienung.

Hoffentlich wird bald ein anderer Launcher folgen, vielleicht ja sogar ein dem Pixel-Launcher ähnlicher!

Share.

Leave A Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.